Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Forum von www.handelsassistent.de.vu
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 4.563 mal aufgerufen
 Arbeitsalltag
Seiten 1 | 2
ric Offline

Newbie

Beiträge: 4

19.05.2006 18:02
#1 Son Scheiß antworten

Hallo erstma[grin] wo fang ich an?[rolling_eyes] Also vor mir liegt ein Ausbildungsvertrag zum Hassi bei nem großen textildisc. ... ich überleg die ganze zeit zu unterschreiben aber nach lesen all deiner treads[oh] und meines ohnehin mulmigen gefühls nach dem bewerbungsgespräch (zu schön um wahr zu sein) frage ich mich mich mehr und mehr was sie mit "der tag bei ..." meinten. 8.00am uhr den laden aufmachen 8.00am uhr bis 8.00pm uhr verkauftechnische dinge machen 8.00pm uhr laden zumachen soll heißen 12 beschissene[blush] stunden arbeiten ohne pause - es sei denn ich steh auf mobbing oder auf "arschfickung"[blush]???[frage] bitte sag, dass das nicht wahr ist

Gast
Beiträge:

19.05.2006 21:18
#2 RE: Son Scheiß antworten

Also ich hab jetzt schon seit längerem ne eigene Filiale und arbeite mich nicht tot und mach zumindest eine Stunde pause.

ric Offline

Newbie

Beiträge: 4

19.05.2006 23:09
#3 RE: Son Scheiß antworten

ok sollte auch nur melodramatisch klingen im eigentlichen ging es mir darum ob man denn wirklich von 9uhr morgens bis 8uhr abends arbeitet oder ob es ein schichtsystem oder eine lange mittagspause gibt wie auch immer bin ich glücklich eine ausbildung bekommen zu haben

Gast
Beiträge:

20.05.2006 10:18
#4 RE: Son Scheiß antworten

Schichtbetrieb gibt es bei Filialen, die länger als 10 h auf haben. Ansonsten halt offizielle 2 h Pause, von der du auch mal ne Stunde oder zwei nehmen kannst, wenn nichts großartiges anliegt. Mein BZL hat mir jetzt mal nen Tag Frei geschenkt um nicht gemachte Pausen zu "entschuldigen". Man wartet zwar lange drauf, aber Wunder gibt es immer wieder.

ric Offline

Newbie

Beiträge: 4

21.05.2006 13:49
#5 RE: Son Scheiß antworten

Im großen und ganzen bist du also zufrieden mit deiner Ausbildung?

Gast
Beiträge:

21.05.2006 20:10
#6 RE: Son Scheiß antworten

Ja. Besonders seit dem ich Filialleiter bin. Da kann man sich alles frei gestalten. Vom Personalplan bis zu Urlaub oder Aufgabenverteilung.

ric Offline

Newbie

Beiträge: 4

24.05.2006 14:41
#7 RE: Son Scheiß antworten

das hört sich doch gut an...,

Peggy Offline

Newbie

Beiträge: 8

26.05.2006 14:16
#8 ... antworten

Ist es in allen Filialen so, dass man den ganzen Tag arbeiten muss?? Ich mein dass verstösst doch auch gegen Gesetze oder nich?? Gibt es hier jemanden der wegen der Ausbildung bei KiK umgezogen ist?? Am 07.08. fang ich meine Ausbildung an und muss dafür 100km weit wegziehn... freu mich eigentlich drauf... hoffe nur dass ich nette Kollegen und vor allem Vorgesetzte haben werde...

Gast
Beiträge:

28.05.2006 14:01
#9 RE: ... antworten

Mas meinst Du denn mit "den ganzen Tag arbeiten"?! Deine 40 Stunden solltest Du in der Woche schon voll kriegen. Und als engagierter Azubi, der schnell was werden will, auch ein paar mehr. Und wie gesagt, ab 10 Stunden Öffnungszeit gibt´s ein Schichtsystem. Die Kollegen sind eigentlich fast alle sehr nett. Und Vorgesetzte sind halt Vorgesetzte. Und umgezogen sind viele. Die meisten, denke ich. Und mit 100 km hast Du´s da richtig gut erwischt. Da kann man doch noch richtig oft nach Hause fahren.

Peggy Offline

Newbie

Beiträge: 8

28.05.2006 15:19
#10 RE: ... antworten

also mit den ganze tag mein ich schon 12 stunden... ich bin bestimmt nich arbeitsscheu oder so... arbeite schon seit 4 jahren in nem grossen betrieb und seit meinem abi durfte ich da auch 40 stunden die woche machen... darum gehts mir nicht... aber 12 stunden am tag find ich schon ziemlich viel... 8 stunden find ich völlig ok da hat man wenigstens noch ein bisschen zeit um dinge zu erledigen und soweiter... ich bin auch wirklich froh dass ich nich allzu weit von zu hause wegziehen muss denn wenn man das erste mal in eine eigene wohnung zieht finde ich brauch man am anfang auf jeden fall unterstützung von eltern und freunden... ich war nur etwas erschrocken als ich die seite hier entdeckt habe und so viel negatives lesen musste... aber wenns nich so schlimm is brauch ich mir ja keine sorgen machen...[wink] danke für die antwort... gruss [smile]

risingsun Offline

Newbie

Beiträge: 7

28.05.2006 16:03
#11 RE: ... antworten

hallo das mit dem schichtsystem gibt es aber auch nicht überall, meine bzl hat das wieder abgeschafft, so dass man jetzt von 9-20 uhr in der filiale sein muss!!

scoop-mo Offline

Admin

Beiträge: 190

28.05.2006 16:05
#12 RE: ... antworten

schlimm hin oder her, meine freundin arbeitet bei kik von 9 - 19 uhr und hat 2 stunden mittagspause außer es ist viel los, dann lässt sie die auch mal sausen! allerdings ist zu bedenken dass du mindestens ne halbe stunde vor öffnung da sein musst und auch erst nach abrechnung der kasse wieder gehen kannst. bei mir wars der fall, dass ich 1. nur eine stunde pause laut meiner bzl hatte, die jedoch allerdings fast nie machen konnte! angenommen du must wirklich nur die 8 stunden arbeiten, bist du trotzdem den ganzen tag gebunden!
ich arbeite bespielsweise jetzt nur noch eine 37,5 stunden woche in einem anderen unternehmen bei besserer bezahlung, geh morgens um 6 hin und um 14 uhr zurück oder um 14 uhr hin und 20-21 uhr zurück...so oder so hab ich noch nen halben tag jeweils für hobbys, familie und freunde...da sollte man sich schon überlegen ob kik die beste wahl ist

Gast
Beiträge:

29.05.2006 21:11
#13 RE: ... antworten

Klar gibt´s immer Alternativen, andere Jobs, andere Unternehmen... Aber deswegen ist KiK nicht gleich schlecht. Und mal ehrlich: Mich motiviert es viel mehr für meine eigene Filiale zu arbeiten und eben auch Überstunden zu machen, als z. B. nur "Handlanger" eines Höheren zu sein. Ich habe anfangs viele Überstunden (freiwillig) gemacht für meine eigene Filiale und hatte aber auch viel davon. Klar kommen Vorgesetzte nicht gleich nach 12 Stunden Mehrarbeit mit offenen Armen auf Dich zugelaufen, aber bei mir wurde die Leistung nicht übersehen: Ich bekam mehr Geld, Gutscheine, Möglichkeiten zur internen Fortbildung und als ich kurzfristig aus privaten Gründen ein paar Tage Urlaub brauchte, durfte ich diese paar Tage Überstunden abfeiern, die ich vorher nie erwähnt hatte. Ich möchte nicht bestreiten, dass es bestimmt auch BZLs gibt, die sowas gerne übersehen oder nicht gleich honorieren, aber ich würde nicht sagen, dass das die Regel ist. Und wenn man doch feststellt, dass alles nichts ist für einen selber, hat man aber in nur 3 (guten) Jahren eine gute Ausbildung inkl. Fortbildung bekommen, die in anderen Unternehmen gerne gesehen sind.

scoop-mo Offline

Admin

Beiträge: 190

29.05.2006 21:59
#14 RE: ... antworten

ich bin in 3 jahren betriebswirt, brauche also ein jahr länger als du, hab mein KiE bei kik gemacht! bereits während der ausbildung bin ich stellverstretender marktleiter und nicht etwa für zwei oder drei mitarbeiter verantwortlich sonder eher 20! soviel zum thema eigene filiale und das sagen haben...

Gast
Beiträge:

30.05.2006 07:16
#15 RE: ... antworten

Ich finde es ziemlich peinlich... Zuerst einer der größten KiK Fans mit Homepage etc. und dann kein gutes Haar dran lassen. Mal sehen was du in einem Jahr über tegut sagst....

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen